Feuchtraumleuchten

TEULUX Feuchtraumluechten
Die Feuchtraumleuchten aus unserem Sortiment machen sich besonders gut in Werkstätten, Garagen und anderen Bereichen, die vorübergehend der Witterung ausgesetzt sind. Hierzu zählen z.B. ultrahelle LED-Strahler für Außenbereiche. Leuchten mit Schutzart IP65 sind staubdicht und vor Düsenstrahlwasser aus beliebigem Winkel geschützt.

Feuchtraumleuchten – Keller und Garage sicher beleuchten

Moderne Arbeitsumgebungen bestehen zu großen Teilen aus Büroflächen. Also solchen Orten, an denen es im Winter schön warm und im Sommer (hoffentlich) angenehm kühl ist. Natürlich existieren aber auch Arbeitsräume, die der Witterung vorübergehend oder dauerhaft ausgesetzt sein können. An all diesen Orten ist es ratsam, Feuchtraumleuchten einzusetzen. Üblicherweise zählen hierzu Keller, Garagen oder Werkstätten, aber auch überdachte Parkbereiche, Balkons und Ähnliches. Feuchtraumleuchten werden oft auch als Wannenleuchten bezeichnet. Das liegt an ihrem typischen gewölbten Lampenschirm, der den Korpus der Leuchte bündig abschließt. Dieser Schirm besteht häufig aus Echtglas, Acrylglas oder anderen robusten Kunststoffen. Jedoch sind aber nicht alle Feuchtraumleuchten immer auch Wannenleuchten. Denn ob eine Leuchte für Feuchträume geeignet ist, hängt nur sekundär von Ihrer Bauform ab. Eine wesentlich wichtigere Voraussetzung zum Einsatz einer Leuchte im Feuchtraum stellt die Art und Intensität dar, mit der sie gegen die Witterungsbedingungen geschützt ist, denen sie tagtäglich ausgesetzt ist.

Bei Feuchtraumleuchten auf die Schutzart achten!

Wie so Vieles in Sachen Beleuchtung am Arbeitsplatz ist natürlich auch der Schutz von Feuchtraumleuchten gegen die Witterung umfassend normiert. Dieser Schutz wird über die DIN EN 60529 geregelt und wird auf den Leuchten über das Kürzel IP plus zwei Ziffern kommuniziert, z.B. IP65. Die erste dieser beiden Ziffern gibt Auskunft darüber, wie gut das Gehäuse der Leuchte gegenüber Berührungen oder Eindringen von außen geschützt ist, und die zweite, wieviel Wasser es verträgt. Als Faustregel kann man festhalten: Je höher die erste Ziffer, desto kleiner die Fremdkörper, gegen deren Eindringen das Gehäuse geschützt ist. Eine 6 bezeichnet zum Beispiel völligen Schutz gegen Staub. Auf der anderen Seite lässt sich sagen, dass die Leuchte vor umso stärkerem Wasserstrahl geschützt ist, je höher die zweite Ziffer ist. Die höchste Kategorie ist hierbei die 8, in der die Leuchte vor dauerhaftem Untertauchen geschützt ist. Für das Licht im gängigen Feuchtraum am Arbeitsplatz muss das aber gar nicht sein. Meist genügt IP65, was ein staubdichtes Gehäuse bezeichnet, das zudem vor Düsenstrahlwasser aus beliebigem Winkel geschützt ist.

Feuchtraum und LED Lampen – passt das zusammen?

Was für eine Frage! Natürlich sind auch viele Feuchtraumleuchten problemlos mit LED Leuchtmitteln ausstattbar. Denn den Schutz gegen Wasser und Staub regelt die Bauweise des Gehäuses. Die darin verbauten Leuchtmittel unterscheiden sich in der Regel nicht von LEDs, die in nicht für Feuchträume geeigneten Leuchten eingesetzt werden. Wie immer haben Sie hier die Wahl zwischen fest verlöteten LED-Chips und austauschbaren LED Röhren oder andersförmigen Leuchtmitteln. Welche Vorteile die jeweiligen Techniken mit sich bringen, zeigt bereits ein kurzer Blick in das Sortiment unseres Onlineshops.

Vielseitige Feuchtraumleuchten aus dem Hause TEULUX

Die Herzstücke unserer Auswahl an Feuchtraumleuchten bilden robuste Wand- und Deckenleuchten zur Installation in Werkstätten, Garagen oder überdachten Außenbereichen. Diese Feuchtraumleuchten funktionieren mit austauschbaren LED Röhren, die Sie im Shop schnell und einfach dazu bestellen können. Diese haben den Vorteil, dass Sie sich nicht für die Betriebsdauer der Leuchte auf eine Lichtfarbe, eine Helligkeit oder eine Farbwiedergabe festlegen lassen müssen. Wenn sich der Einsatzbereich Ihrer Feuchtraumleuchte im Laufe der Zeit ändern sollte, könnte sich der Austausch der bestehenden Röhre gegen eine in einer anderen Lichtfarbe durchaus lohnen. Zum Beispiel haben Sie Ihre Leuchte bisher mit tageslichtweißer Lichtfarbe in der Werkstatt installiert, möchten Sie aber künftig lieber im Kellerflur einsetzen. Einfach gegen ein Leuchtmittel in warmweißer Lichtfarbe austauschen und schon fügt sich die Leuchte noch harmonischer in die Umgebung ein und erzeugt eine Lichtstimmung, die besser zum Bestimmungszweck des Raums passt.

Darüber hinaus erhalten Sie auch praktische Außenstrahler, die die Umgebung mit ultrahellem Licht versorgen. Dank fest verlöteter LED-Chips sind diese Feuchtraumleuchten besonders flach gestaltet, sodass sie platzsparend auf Terrasse, Balkon oder ähnlichen Außenbereichen installiert werden können.

Konkrete Informationen zu Schutzart und Leistung von Feuchtraumleuchten erhalten Sie beim jeweiligen Artikel, für den Sie sich interessieren. Halten Sie hierzu auch Rücksprache mit Ihrem Elektriker und schon dürfte der sicheren Beleuchtung Ihrer Feuchträume nichts mehr im Wege stehen!

In Ihrem Büro ist es eigentlich gar nicht nass und Feuchtraumleuchten für Sie nicht interessant? Für diesen Fall finden Sie hier weitere Highlights im TEULUX Online Shop:

Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt

Es werden alle 8 Ergebnisse angezeigt