Veröffentlicht am

LED Leuchtmittel: Umstieg in den Fortschritt!

Was muss ich beim Wechsel auf LED Leuchtmittel beachten?

LED Leuchtmittel leicht gemacht! Klar: Ein gewisser Wissensstand gegenüber der Technologie sollte natürlich vorhanden sein. Ohnehin sollte mittlerweile in jedem Kopf angekommen sein, dass LEDs weitaus energiesparender und umweltfreundlicher als etwa herkömmliche Glühbirnen sind. Dies ist einer der erfolgreichsten Meilensteine in der Entwicklungsgeschichte der Beleuchtung weltweit. Energie zu sparen ist nämlich nicht nur für jeden Einzelnen wichtig, sondern für die gesamte Gesellschaft. So steigen auch in Deutschland täglich mehr und mehr Menschen von ihren veralteten Glühbirnen auf moderne LED Leuchtmittel um.
Das verschafft der Stromerzeugung in Deutschland weniger Sorge und entlastet auch die Bürger. Sie können den Lichtschalter inzwischen einfach ruhigeren Gewissens betätigen. Unser heutiger Artikel bietet Ihnen einen einfachen Exkurs in die Welt dieser Evolution. So erfahren Sie auch, was beim Umstieg auf LED Leuchtmittel wichtig ist. Hier Ihr Weg:

Umstieg LED Leuchtmittel

Woran erkenne ich die Helligkeit eines Leuchtmittel mit LED?

Hinsichtlich der Helligkeit von Glühbirne und LED Leuchtmittel bestehen Unterschiede. Genauer: Woran kann man die Helligkeit eines LED Leuchtmittel überhaupt festmachen? Wo früher noch “Wo mehr Watt sind, herrscht auch mehr Helligkeit!” gelten konnte, sieht es heute etwas anders aus.

Denn die Lichtausbeute (Lumen pro Watt oder lm/W) einer E27 Glühlampe mit 60 Watt kann ein LED Leuchtmittel bereits mit 9-12 Watt erreichen. Das spricht auch für den Stromverbrauch der beiden nicht wirklich in Konkurrenz stehenden Lampensysteme. Die Helligkeit im laufenden Betrieb kann allein anhand der Wattage eines Leuchtmittels kaum mehr sicher eingeschätzt werden. Diese Einschätzung ist aber nötig. Denn schließlich soll das neue Licht genau so hell sein wie das vorherige. Zur Orientierung ein kleiner Überblick über gängige Nennleistungen in Watt:

LED LeuchtmittelGlühlampe
2-3Wca. 15W
4-6Wca. 25W
7-8Wca. 40W
9-12Wca. 60W
13-14Wca. 75W
18-19Wca. 100W

Mit diesen Richtwerten im Hinterkopf sollte die passende Nennleistung für Ihre neuen LED Leuchtmittel schnell gefunden sein!

Passen LED Leuchtmittel in die alten Fassungen?

Gewöhnlich schon. Natürlich müssen auch bei LED Lampen Sockel und Fassung zusammenpassen. Und vielleicht noch wichtiger: Die alte Leuchte muss auch tatsächlich mit der neuen LED Technologie kompatibel sein. Denn auch in Zeiten von Retrofit-Lampen (also LED Lampen, die für bewährte Fassungen wie E27, GU10, E14 etc. geeignet sind), dass manche LED Leuchtmittel nicht mit allen Leuchten oder Beleuchtungskonfigurationen kompatibel sind. Im Zweifel einfach den Fachmann fragen!

Sobald dies aber geklärt ist und ein LED Leuchtmittel mit passendem Sockel gefunden ist: Das neue LED Leuchtmittel einfach behutsam aus der Verpackung nehmen und in das Gewinde der vorherigen Leuchte schrauben. Hierbei sollten keinerlei Komplikationen entstehen. Dies gilt natürlich nicht nur für die E27 Glühbirne aus unserem Beispiel, sondern ebenso für E14, GU5, G9, GU10 und ebenso für Leuchtstoffröhren. Zum Beispiel Lampen von Typ T8 für G13 Fassungen. Beim Umstieg von Leuchtstoffröhren auf LED Röhren muss allerdings unbedingt vorher geklärt werden, ob das in der vorherigen Leuchte genutzte Vorschaltgerät und die vorliegende Schaltung mit den neuen Leuchtmitteln kompatibel ist. Hiervon hängt unter anderem ab, ob die Rasterleuchte neu verdrahtet werden muss oder die LED Röhre mit einem Blindstarter betrieben werden muss. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zum Thema Leuchtstoffröhren durch LED Röhren ersetzen!

Bei aller Technik darf die Ästhetik natürlich nicht zu kurz kommen: Hatten Sie beispielsweise vorher eine kerzenförmige Glühbirne, werden Sie auch eine LED in Kerzenform finden, die die alte Lampe nicht nur in der Leistung ersetzt, sondern auch in ihrer Gestalt. Und nebenbei wird diese sogar in vielen Fällen für eine weitaus bessere Lichtausbeute sorgen. Der LED Markt ist aktuell vielseitiger denn je!

Kennen LED Lampen meine alte Lichtfarbe noch?

Zuvor ungeahnte Möglichkeiten werden mit LED Lampen endlich beschritten: Verschiedenste Lichtfarben sorgen schon in niederen Wattregionen für eine wunderbare Lichtausbeute. Die ehemalige Rollenverteilung von Glühbirnen und Leuchtstoffröhren ist vollkommen abgeschafft. In der Vergangenheit sorgten Glühbirnen oft ausschließlich für warmes Licht, während Leuchtstoffröhren (wenngleich in verschiedenen Lichtfarben erhältlich) für kältere Töne wie Neutralweiß standen. Diese klare ist mit dem Umstieg zu LEDs beendet.

Auch bei LED Leuchtmittel & Co. können Sie sich auf eine große Palette an genau bemessenen Lichtfarben freuen: Für die Lichtfarben einer LED Lampe kann man sich an grobe Richtlinien halten. Bis 3300 Kelvin spricht man meist von Warmweiß. Von 3300K bis ca. 5300K wiederum von Neutralweiß. Darüber hinaus gibt es LED Leuchtmittel auch in noch höheren Farbtemperaturen wie Kaltweiß oder Tageslichtweiß. Diesen liegen bei ca. 5300-6500 Kelvin.

Fazit: Für jeden Bedarf das passende LED Leuchtmittel!

Unser kurzer Überblick zeigt: Der Weg von den alten Stromfressern hin zur effizienten LED Beleuchtung ist gar nicht schwer. Für den Großteil alter Leuchten sind passende, effiziente LED Leuchtmittel erhältlich, die einfach in die alten Fassungen eingebaut werden können. Selbst bei Rasterleuchten mit technisch überholten Leuchtstoffröhren lässt sich in der Regel eine passendes LED Leuchtmittel finden. Übrigens: Wussten Sie eigentlich schon, was es mit LED Leuchtstoffröhren auf sich hat?

Ein altes Leuchtmittel durch ein neues zu ersetzen, reicht Ihnen nicht? Stattdessen möchten Sie auf eine ganzheitliche Lösung setzen, die von vornherein auf die neue Technologie abgestimmt ist? Dann zögern Sie nicht länger und sichern Sie sich eine aufregende neue Beleuchtung im TEULUX Onlineshop. Von den klassischen LED Rasterleuchten im klassischen Design, über kompakte Downlights zum Einbau bis hin zum ultraflachen LED Panel (ausgewählte Leuchten dimmbar und mit Zubehör von PHILIPS) ist einfach alles dabei!

Jetzt mehr erfahren:

 

Schreibe einen Kommentar